Seiten

To-Do Liste zur Vorbereitung auf einen Welpen.

9 comments • add a comment!
Etwas Witziges am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen, oder wie war das?! 
Außerdem passt es zu unserem gestrigen Beitrag -klick-
[Schmunzel-Alarm]
To-Do Liste zur Vorbereitung auf einen Welpen:




- Schütte Apfelsaft auf den Teppichboden und laufe barfuss oder sockig im Dunkeln herum.



- Stelle Dich direkt nach dem Aufstehen in den Regen (am besten so lange es noch dunkel ist) und wiederhole: “Guter Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach schon”…



- Schmücke Deine beste Kleidung mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Außerdem lasse in Deinem Morgen-Kaffee einige Hundehaare schwimmen.

- Spiele “Fang den Ball” mit einem nassen, schleimigen Tennisball.

- Renne barfuss oder sockig durch den Schnee, um das Gartentor zu schließen.

- Wirf den Wäschekorb mit sauberer Wäsche um und verteile die Stücke über den ganzen Boden.

- Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen und lade Gäste zu dir ein.

- Spring aus deinem Sessel, kurz bevor Deine Lieblingssendung im Fernsehen vorbei ist und renne zur Tür, schreiend: "Nein! Nein! Mach das draußen." Versäume den Schluss deiner Sendung.

- Schütte morgens Yoghurt auf den Teppich und warte bis nach der Arbeit, um es sauber zu machen.

- Nimm einen Schraubenzieher und schnitze Löcher in die Stuhlbeine – die werden sowieso angekaut.

Wenn Du nach alle dem immer noch gelassen und liebevoll bist und Dein größter Wunsch noch immer ein Hund ist, dann bist Du bereit für Deinen Welpen!
Nimm eine warme, weiche Decke aus dem Trockner und roll Dich in sie ein. Dieses Gefühl hast Du, wenn ein Welpe auf Deinem Schoß einschläft und freu Dich auf den Tag, an dem Du Deinen neuen besten Freund, Deine neue große Liebe, Deinen neuen stetigen Wegbegleiter, Dein neues Familienmitglied, das treuste Geschöpf auf Erden…nämlich Deinen neuen Welpen in sein neues “lebenslanges Zuhause” zu Dir holen darfst! 


Kommentare:

  1. Guten Morgen ihr Beiden,

    das ist eine herrliche Liste! :D
    Die hatte ich meinem Freund schonmal zu lesen gegeben, bevor Klein-Abra letztes Jahr bei uns einzog, er hatte vorher noch nie mit einem Welpen im Haus zu tun gehabt. Was eigentlich fehlt ist die Anweisung, den Inhalt des Mülleimers dekorativ in der ganzen Küche zu verstreuen. Aber da fehlt dann der kleine Hund, der einem stolz wie Oskar einen völlig zerbissenen, alten Joghurtbecher bringt.

    Liebe Grüße und euch ein schönes Wochenende,
    Mara und Abra, die es ganz nach Teenagermanier obermegapeinlich findet, dass ich von diesem Welpenkram berichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, du hast Recht, dieser Punkt muss tatsächlich noch in die Liste mitaufgenommen werden :) In diesem Punkt war Milo auch spitzenklasse!
      Knuddel Abra von uns, damit sie nicht weiter peinlich berührt sein muss ;)

      Löschen
  2. Haha, wie wahr. Bitte noch ergänzen: Rupfe überall ein Stück Tapete von den Wänden, dann fällt es dem Welpen leichter, da weiter zu machen :-)

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, klasse!! Ein super Punkt, den man wirklich noch ergänzen sollte! ;)
      Ich glaube, das war aber das einzige, was Milo nicht gemacht hat. Die Wand gar er zum Glück in Ruhe gelassen :)

      Löschen
    2. ICH hab das eigentlich auch nicht gemacht. Aber eine Welpenfreundin war ein paar Mal zu Besuch. Die hat es mir gezeigt und danach hatte ich auch viel Freude daran. Aber so habe ich das Frauchen dazu gekriegt, mal die Wohnung zu renovieren.

      Wuff-Wuff dein Chris

      Löschen
  3. *lautlach* Ja, das haben wir wohl alle hinter uns :-) Und gebt es alle zu, wir haben es geliebt!!! Auch wenn ich ganz froh bin das meine drei jetzt in einem (relativ) vernünftigen Alter sind ;-)
    Liebe Grüße
    Jasmin
    mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Ja den kenne ich auch den Text.

    Und da ich für mich selber Hunde aus dem Tierschutz vorziehe kommt hier auch immer ein schon erwachsener ins Haus.
    Die sind spätestens nach 3-4 Tagen stubenrein und haben nicht mehr so viele Kindereien im Kopf. Allerdings räumt unser Pointer auch mit fast 15 Jahren hin und wieder noch gerne den Inhalt des Mülleimers aus. Straßenhund geht halt nicht 100%ig verloren :-)

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  5. Immer wieder herrlich zu lesen....Irgendwie bin ich froh Socke nicht als Welpen bekommen zu haben. Das Training ist ja doch sehr anstrengend...;o)

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha, total cool, diese Liste. Ich war auch mal ein Welpe in unserem Hause *hihi*. Aber ein mega-super-toller-einfach-auf-alles-hörender-Welpe. Logo, oder ?!
    Freut mich, dich kennenzulernen, lieber Milo. Obwohl A R A G O N, das vergeht Frauchen doch schon auf der Zunge, ist sie doch ein Fan von Herr-der-Ringe.
    Egal, Milo klingt richtig knackig.
    Herzliche Schlabbergrüße von Angus

    AntwortenLöschen

Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.


Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen, Ideen und Fragen :)

Eure Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert.
Ich behalte mir das Recht vor Beleidigungen, Spam oder Kommentare ohne Bezug zum Post direkt zu löschen.