Seiten

Frühlingstag & Geburtstagskind.

7 comments • add a comment!

Ich bin noch gar nicht dazu gekommen, mich für die vielen lieben Glückwünsche zu meinem Geburtstag am Samstag zu bedanken, die mich am Wochenende auf den verschiedensten Wegen erreicht haben.Das möchte ich hier und jetzt gerne nachholen: VIELEN DANK!
Ich habe mich über jeden einzelnen Geburtstagsgruß gefreut. Ich bin richtig überwältigt, wie viele an mich gedacht haben ;)
Und für die, die am Wochenende nicht mit mir feiern konnten, möchte ich heute gerne mit ein paar Bildern daran teilhaben lassen... damit auch jeder weiß, was er verpasst hat ;) 


Mein Geburtstag fing allerdings nicht erst am Samstag an... 
nein, nein, der Herzmann entführte mich am Abend vorher schon ... und diesmal hat er mit seinem Geschenk wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen - obwohl er sich ja immer beklagt, dass es immer so schwer ist, mir etwas zu schenken ;)




Dabei ist das gar nicht so ... eigentlich ist es sehr einfach, mich zu beschenken ... 
Allerdings wünsche ich mir selten irgendwelche GEGENSTÄNDE oder ähnliches.
Wer mich fragt, was ich mir gerne wünsche, bekommt immer als Antwort: "Etwas, das man machen kann."
Damit meine ich ERLEBNISSE und Zeit. Ich sammle nämlich keine DINGE, sondern ERINNERUNGEN. Ich möchte von den Menschen, die mir etwas bedeuten meistens einfach "nur" Zeit. Zeit zu zweit, dritt... Zeit fürs Theater... Zeit um gemeinsam Essen zu gehen... Zeit für einen Ausflug... einfach Zeit um etwas gemeinsam zu genießen.

Ich glaube nämlich, dass die Zeit das wichtigste Gut aller ist, in einer Welt, die immer schnelllebiger wird und deshalb sehr wertvoll ist.




Aus diesem Grund schenkte mir also der Herzmann etwas, das ich machen konnte ;)

Er lud mich in ein kleines, schnuckliges Restaurant ein. Der Inhaber und Küchenchef des CHRITSTIAN´S ist mittlerweile ein sehr guter Kunde von Alex und schon beim ersten Kundenbesuch verzauberte ihn das Restaurant mit seinem einzigartigen Charme - und ab dem Zeitpunkt war für ihn klar "hier muss ich mit der Frau her!". 
Er wusste ganz genau, das allein die Einrichtung dieses besonderen Restaurants ganz nach meinem Geschmack ist - und er sollte Recht behalten.

Es verzauberte mich direkt mit seinem Vintage-Stil, angehaucht von einem Englisch Cottage-Stil, als er mir die Tür öffnete. Ich wurde direkt von einer sehr zuvorkommenden jungen Dame begrüßt, die uns sofort die Garderobe abnahm und uns zu unserem Tisch begleitete.






Ich war so platt von dem tollen Ambiente, dass ich gar nicht zum Lesen der Speisekarte kam - zum Glück gab es da den lieben Kellner, der genau zu wissen schien, was ich möchte ;)
Ich entschied mich also für das "FEINSCHMECKER-MENÜ" mit Weinbegleitung und der Herzmann nahm das "MÄRZ-MENÜ" damit wir "voneinander kosten" können, wie der Kellner meinte - obwohl das ja nach Knigge nicht gern gesehen ist - aber wenn der Kellner selbst den Vorschlag schon unterbreitet will ich mal nicht so sein :)

Gesagt getan. Sofort wurden wir mit hausgemachtem Brot, gesalzener Butter, Kräuterbutter und -quark eingedeckt. Anschließend bekamen wir einen persönlichen Besuch des Küchenchefs, der uns direkt ein Amuse-Gueule mitbrachte. Meinen ersten Wein hatte ich bereits getrunken ;)



Ein bisschen zu kämpfen hatte ich anfangs mit der kleinen Wachtel, die ich kurzerhand und leider Gottes in die Finger nehmen musste ;)

Das Rinderfilet tröstete mich dann über diesen kleinen Fauxpas hinweg, denn dieses war medium, fast schon englisch (so wie ich es liebe) und somit einfacher zu handeln.

Und so verging der Abend absolut wundervoll mit einer Geschmacksexplosion der besonderen Art. 
Als wir schon kurz vorm Platzen waren, rundete ein vorzügliches Dessert mit entsprechendem Dessert-Wein den Abend ab. Das selbstgemachte Mango-Sorbet von Alex hat besonders herausgestochen. 
Nach einem kleinen Abstecher in die anderen Räume, den Weinkeller und die vielen "Ahhhs", "Ohhhs" und vor allem "Mmmhhhs" und einem Eintrag ins Gästebuch plumpsten wir glückseelig ins Bettchen. Nach über 3 Stunden Essen und gefühlten 3Flaschen Wein haben wir uns das aber auch wirklich verdient.

Wer also noch ein Erlebnis der besonderen Art sucht, dem kann ich das CHRISTAN´S in Mitten der Altstadt von Neckargemünd nur wärmstens ans Herz legen, welches erwähnenswerter- und verdienterweise im Michelin-Führer 2015 für den Michelin-Stern vorgeschlagen wurde. 




Am nächsten Morgen fing mein Geburtstag mit einem leckeren Frühstück an und anschließend wollte ich selbst eine Gaumenfreude der besonderen Art für meine Kaffee-Gäste zaubern - schließlich war ich vom Vorabend noch sowas von beflügelt ;)

Also versuchte ich mich an meiner ersten Dacquoise. 
- na gut, diese französische Kuchenspezialität musste ich schon einen Tag vorher beginnen, sonst wäre sie nie rechtzeitig fertig geworden ... aber ich musste den Kuchen ja noch zusammen setzen ;)



Konnte sich sehen lassen, oder?! ;)
Das Ding war schneller weg, als ich gucken konnte... ich musste mich also ranhalten, damit ich meine Eigenkreation selbst noch kosten konnte ;)





Wir hatten volles Haus, es wurde viel gelacht, ernste und weniger ernste Gespräche geführt, gespielt, getobt und leider leider konnte ich nur einen Teil der vielen Kuchen und Leckereien fotografieren - viel zu schnell wurden sie vernascht ;)
Die Engadiner Nusstorte von meiner Mami konnte ich gerade noch "unversehrt" fotografieren.



Und als der Abend hereinbrach, tischte der Herzmann unseren Gästen einen Flammkuchen nach dem anderen auf, während dessen ich mich um meinen den Aperol Spritz für alle kümmerte - schließlich musste noch einmal angestoßen werden ;)











Das schönste "SACH"-Geschenk kam - wie jedes Jahr - von meinen Eltern. 
Mittlerweile ist es fast schon eine Tradition, dass ich zum Geburtstag einen Strauß Tulpen geschenkt bekomme (ich LIEBE Tulpen, denn sie sind für mich das Zeichen des Frühlings) und dieser Strauß hat jedes Jahr eine Tulpe mehr. Eben immer genau so viele Tulpen, wie alt ich werde.
Na, wie jung bin ich dieses Jahr geworden? ;)




Hm, na gut, ich gebe zu, das Bild ist nicht gerade sehr geschickt gewählt um mein Alter zu erraten.


Aber ist das wichtig?!

Frau fühlt sich immer nur so alt, wie sie sich fühlt. Oder wie war das?!
Und zum Wohlfühlen habe ich einiges "gegenständliches" geschenkt bekommen (worüber ich mich natürlich auch mächtig freue), allem voran köstliche Trüffel-Pralinen von VORBACH, meiner Lieblings-Pralinenmanufraktur und ein paar herrliche Pflegeprodukte von RITUALS. So kann sich frau doch nur jung und wohl fühlen. Oder?! ;)






Und, natürlich ist nicht zu vergessen - dem ein oder anderen mag es schon an den Bildern aufgefallen sein - ist ein neues Objektiv bei uns eingezogen. Und zwar das CANON EF 50mm f/1.4 USM. Natürlich konnte ich nicht bis zum Geburtstag warten, so dass es schon vorher Einzug erhalten musste. Allein schon wegen des Ski-Urlaubs, versteht sich von selbst, oder?! ;)


Habe ich schon gesagt, dass ich den Frühling liebe? 

Und das liegt nicht zuletzt daran, dass ich am Frühlingsanfang Geburtstag habe ;)


Liebliche frühlingshafte Grüße an Euch

Eure

Kommentare:

  1. Tulpen, Hyazinthen, Narzissen all das liebt unser Frauchen auch :)
    Hauptsache die ersten Frühligsboten lassen sich blicken.

    Wir wussten gar nicht das zu Geburtstag hattest *huppsi*
    Also gratulieren wir dir noch ganz schnell und wünschen dir für das neue Lebensjahr alles alles Gute :)
    --> Unser Frauchen hat jetzt am Sonntag Geburtstag *kicher*

    Wuff, Deco + Pippa + Carola

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiuiuiuiuiiiii, was für ein Geburtstag. Schöner kann das neue Lebensjahr ja nicht anfangen...

    Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch wünschen Dir

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katharina,
    danke, dass du uns so auch aus der Ferne an deinem Geburtstag teilhaben lässt :-)) dass du einen bunten und farbenprächtigen Ehrentag hattest und reichlich beschenkt wurdest kann ich sehen, ein bisschen neidisch bin ich aus fotografischer Sicht natürlich auf das 50mm 1,4er, da ich nur die 50mm 1,8er Variante habe.
    Ich wünsche dir ganz viel Freude damit, die ersten Fotos können sich sehen lassen !!!

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe <3
    wow was für ein gelungenes farbenfrohes Fest mit vielen tollen Momenten, Geschenken & Menschen.
    Hach die Bilder sprechen für sich & sind zauberhaft und wunderschön.

    Das mit dem Objektiv wäre mir jetzt nicht aufgefallen denn ich liebe deine Bilder so oder so :)

    Liebste Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  5. Auch von uns noch alles Liebe zu deinem Geburtsag!
    Die Bilder sind traumhaft schön, sieht nach einem rundum gelungenen Geburtstag aus :)

    Liebe Grüße Rebecca mit Molly

    AntwortenLöschen
  6. Wir gratulieren auch nachträglich zum Ehrentag und wünschen alles Gute

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  7. Von uns auch noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag!

    Du machst da echt tolle Fotos! Wir hinken da noch deutlich mit unseren Ei-Telefon-Bildern hinterher...

    LG Jérôme

    AntwortenLöschen

Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.


Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen, Ideen und Fragen :)

Eure Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert.
Ich behalte mir das Recht vor Beleidigungen, Spam oder Kommentare ohne Bezug zum Post direkt zu löschen.