Seiten

#Rezept [versunkene Schokoladen-Birne]

8 comments • add a comment!

Wir LIEBEN den Herbst!
Und Herbstzeit ist Birnenzeit!
Und wir LIEBEN Birnen!
Zusammen mit Schokolade ein unschlagbares Duo, oder was meint ihr?


Vor ein paar Tagen war ich mit dem Punktemann unterwegs... getroffen haben wir einen wunderbar herrlichen Birnenbaum... 

Die Birnen wurden vom Bauern schon geerntet (wir kennen den Bauern - hier auf dem Land kennt jeder irgendwie jeden), d.h. der Baum war schon leer, doch auf dem Boden waren noch Unmengen von gelbgoldenen Früchten, die alle nach uns riefen "nimm mich mit", "mach aus mir einen Kuchen" oder "iss mich zum Frühstück". 

Und nein, der Punktemann und ich konnten beide nicht wiederstehen :)


Der kleine Stinker hat sich direkt vor Ort seine erste Birne gemopst (kann ein Dalmatiner eigentlich etwas mopsen?! *kreisch*) und ich habe ein paar in die Jackentasche gesteckt. 
Und ja, ich wusste sofort was ich daraus machen wollte :)


#Rezept [versunkene Schokoladen-Birne]

ZUTATEN:
für 4 Portionen

etwas Butter für die Förmchen
1EL Dinkelvollkornmehl
etwas Orangenschale 
50 ml Milch 
1 TL Kakaopulver 
4 EL Zucker (Xylith, Stevia)
80 g Zartbitterschokolade (80%)
3 Eier
1 Prise Salz
4 Birnen


ZUBEREITUNG:
Ofenfeste Schälchen mit Butter ausstreichen, den Backofen auf 180Grad vorheizen.
Milch erhitzen, die Orangenschale, 2EL Zucker und das Kakaopulver hinzugeben und alles unter rühren aufkochen.
Die Schokolade hacken, die Milch vom Herd nehmen und die Schokolade hineingeben und zum Schmelzen bringen.
Eier trennen, das Eiklar mit einer Prise Salz und den restlichen 2EL Zucker steif schlagen.
Das Eigelb und das Mehl zur Schokoladenmasse geben und anschließend den Eischnee unterheben.
Birnen in die Förmchen geben und mit der Schokladenmasse auffüllen.
Die Schälchen in eine große ofenfeste Form stellen, 2-3cm Wasser hineingeben und alles für 30 Minuten in den Ofen. 

Fertig ist der herbstliche Nachtisch.



Natürlich kann man die Birnenschälchen auch einfach mal so zwischen durch genießen - zum Kaffee oder auch alleine oder so! :)




Die Birne kann einfach mit dem umliegenden Kuchen heraus gelöffelt werden. 
Die Birnen haben jetzt eine schmackhafte weiche Konsistenz.




Wir wünschen euch einen herrlich herbstlichen Kuschelsonntag!
Lass es euch gut gehen.
Eure Katharina

Kommentare:

  1. Was ein tolles Rezept!!! Ich liebe Schokolade in Kombination mit Birne!! Das werde ich ganz sicher nachbacken, danke für dieses leckere Rezept :)

    Liebste Grüße Rebecca mit Molly

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus. Danke für das Rezept. Birnen esse ich auch sehr gern und Emma und Lotte futtern auch sie auch gern.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr lecker ! Müssten wir mal ausprobieren . L.g.Donna und Anja

    AntwortenLöschen
  4. Mhmmm, ... jetzt habe ich hunger. Das Rezept werde ich bestimmt in den nächsten Tagen ausprobieren. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, ich wollte den Computer gerade ausmachen und bin dann doch noch auf eurer Seite gelandet. Und nun träume ich den Rest des Tages von dieser Köstlichkeit - ohne die passenden Zutaten im Haus zu haben.....

    AntwortenLöschen
  6. Schon die Namensgebung hört sich himmlisch an ♡.
    Das wird auf jedenfall nach gebacken.
    Liebe Grüße
    Johanna und Meute

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, so eine süße Sünde bräuchte ich genau jetzt ... Hunger!!! Liebe Grüße von Sina

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich doch mal wirklich lecker an! Das probiere ich heute gerne mal aus!
    Lieben Dank für den tollen Tipp :-)
    Grüße
    Emil, Bliss & Tine

    AntwortenLöschen

Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.


Ich freue mich über Eure Kommentare, Anregungen, Ideen und Fragen :)

Eure Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert.
Ich behalte mir das Recht vor Beleidigungen, Spam oder Kommentare ohne Bezug zum Post direkt zu löschen.